SORELLHOTELS.COM
Sorell Hotels

Hygienischer und sicherer Aufenthalt dank Schutzkonzept und «Clean & Safe» Label

Liebe Gäste

Die oberste Priorität bei den Sorell Hotels hat die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeitenden.

Deshalb stehen in allen Häusern Handdesinfektionsdispenser zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, wenn immer möglich bereits vor Ihrer Anreise online einzuchecken und bargeldlos zu bezahlen.

In allen öffentlich zugänglichen Hotelräumlichkeiten, inklusive Restaurant und Bar, ist das Tragen einer Schutzmaske Pflicht. Im Falle eines Restaurant- oder Barbesuches darf die Maske abgenommen werden, sobald der Gast an seinem Platz sitzt. Stehende Konsumationen sind nicht erlaubt.

Zusätzlich haben HotellerieSuisse, GastroSuisse, IG Parahotellerie Schweiz und Expo Event Swiss LiveCom Association in verschiedenen Kooperationen Massnahmen und Schutzkonzepte erarbeitet und unter dem Label «Clean & Safe» lanciert. Diese sollen Gäste bei einem Aufenthalt in einer Unterkunft, einem Besuch im Restaurant, der Durchführung von Business Events sowie bei der Nutzung einer Wellnesslandschaft schützen und unterstützen.

Mit dem «Clean & Safe» Label bestätigen wir, dass wir die erarbeiteten Schutzkonzepte und Massnahmen aus den Bereichen Unterkünfte, Gastronomie, Business Events sowie Wellness & Spa einhalten und uns für Ihre Gesundheit einsetzen.

Darüber hinaus richten sich die Sorell Hotels nach dem Schutzkonzept von Hotellerie Suisse, welches folgende Massnahmen und Vorgaben beinhaltet:

1. Alle Personen im Betrieb reinigen sich regelmässig die Hände.

2. Die Restaurationsbetriebe, Barbetriebe und Gemeinschaftsgastronomie stellen sicher, dass
sich die verschiedenen Gästegruppen nicht vermischen.

3. Mitarbeitende und andere Personen halten 1,5 Meter Abstand zueinander. Für Arbeiten mit unvermeidbarer Distanz unter 1,5 Meter sollen die Mitarbeitenden durch Verkürzung der Kontaktdauer und/oder Durchführung angemessener Schutzmassnahmen möglichst minimal exponiert sein.

4. Bedarfsgerechte regelmässige Reinigung von Oberflächen in allen öffentlichen Bereichen.

5. Kranke im Betrieb werden nach Hause geschickt und angewiesen, die Isolation gemäss BAG zu befolgen.

6. Berücksichtigung von spezifischen Aspekten der Arbeit und Arbeitssituationen, um den Schutz zu gewährleisten

7. Information der Mitarbeitenden und anderen betroffenen Personen über die Vorgaben und Massnahmen und Einbezug der Mitarbeitenden bei der Umsetzung der Massnahmen.

8. Umsetzung der Vorgaben im Management, um die Schutzmassnahmen effizient umzusetzen und anzupassen.

9. Kontaktdaten der Gäste werden gemäss Schutzkonzept Gastgewerbe erhoben.

 

Mehr Informationen zu

«Clean & Safe» Label

Schutzkonzept Hotellerie Suisse

Massnahmen der ZFV-Unternehmungen

 

Cleansafe Sorell Hotels